Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 25.08.2005

Mehr als 2000 Euro gespendet
Viele unterstützten Benefizaktion anlässlich des Ruanda-Spiels in Nohen

NOHEN. Mehr als 2000 Euro brachte eine Spendenaktion für Ruanda, zu der der SV Nohen anlässlich seines diesjährigen Sportfestes aufgerufen hatte.

Ein von fast 1000 Zuschauern verfolgtes Spiel des SC Idar-Oberstein gegen die Fußball-Nationalmannschaft von Ruanda war seinerzeit Höhepunkt der mehrtägigen Veranstaltung (die NZ berichtete). Für den SV Nohen aber war es gleichermaßen Verpflichtung wie Bedürfnis, den Auftritt der Nationalelf eines der ärmsten Länder der Welt mit einer Benefizaktion zu verbinden.

Dabei konnte sich der Verein nicht nur über zahlreiche Geld- und Sachspenden freuen, auch etliche Firmen der Region, vor allem aus der Getränkebranche sowie dem Versicherungs- und Bankgewerbe, unterstützten die Aktion, ebenso wie einige kommunale Verwaltungen, die Bereitschaftspolizei, die beiden beiden rheinland-pfälzischen Fußball-Bundesligisten und und die kuchenbackenden Frauen des SV Nohen sowie das die Ruanda-Partie pfeifende Schiedsrichtergespann.

In einer Feier mit all jenen, die sich an der Aktion beteiligt hatten, überreichte SV-Vorsitzender Peter Uhrig jetzt einen Scheck über exakt 2043 Euro an den SPD-Landtagsabgeordneten Hans-Jürgen Noss.

Er soll die Spende an dem beim Mainzer Innenministerium angesiedelten Partnerschaftsverein Ruanda weiterleiten, der die Summe für das Projekt "Patenkinderpool Bakomeza" verwenden will. Dieses hat sich zum Ziel gesetzt, kranke und behinderte Kinder durch Behandlung, Operation und Vorsorgemaßnahmen in die Lage zu versetzen, künftig eine Schule zu besuchen.