Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 16.09.2005

Brandschutz nicht gefährden
Abgeordneter Noss ist gegen die Zwangszusammenlegung von Wehren

KREIS BIRKENFELD. Einer Zwangszusammenlegung von Feuerwehren, wie sie vom Landesrechnungshof gefordert wurde, erteilt der Birkenfelder SPD-Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Noss eine klare Absage.

Gerade das dichte Netz örtlicher Feuerwehren sei Garant für einen effektiven und zuverlässigen Brandschutz. "Die Wehren erfüllen sie nicht nur die Aufgaben des Brand- und Katastrophenschutzes, sondern übernehmen auch vielfältige gesellschaftliche Funktionen, auf die die Gemeinden nicht verzichten können. Daneben sei das ausgeprägte ehrenamtliche Engagement der vielen Feuerwehrleute in den Jugendwehren eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe.

Eine Zerschlagung von örtlichen Feuerwehren würde die ehrenamtliche Arbeit im Landkreis Birkenfeld erheblich beeinträchtigen, meint Noss.

Selbstverständlich sollte über freiwillige Kooperationen in bestimmten Bereichen des Feuerwehrwesens weiter nachgedacht werden, "wenn diese geeignet sind, Kosten zu sparen und die Einsatzbereitschaft nicht darunter leidet".

In den Gemeinden des Kreises Birkenfeld bestehe eine enge Identifikation zwischen den Bürgern und ihren Feuerwehren, "die unbedingt erhalten bleiben muss". Eine rein fiskalische Betrachtung des Feuerwehrwesens stehe dem berechtigten Sicherheitsbedürfnis der Bürger entgegen und dürfe nicht der alleinige Gradmesser für die Organisation des Feuerwehrwesens im Kreis sein.