Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 07.12.2005

Noss will sich für Radweg einsetzen
Abgeordneter machte Informationsbesuch

WILZENBERG-HUSSWEILER. Gemeinsam mit dem Beigeordneten Albert Kleis begrüßte der Ortsbürgermeister Werner Mildenberger den Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss bei dessen Informationsbesuch in der Ortsgemeinde Wilzenberg-Hußweiler, wo zunächst das Feuerwehrgerätehaus besichtigt wurde.

Der Abgeordnete zeigte sich dort besonders von der historischen Sammlung von Feuerwehrgerätschaften, die von Peter Eichhorn zusammengetragen und restauriert wurden, angetan. Bei einem Gang durch die Gemeinde konnte sich Noss davon überzeugen, dass die Doppelgemeinde durch den Ausbau der L 173 an Attraktivität gewonnen hat.

Ein gutes Arbeitsplatzangebot sowie ein hoher Wohnwert sind nach Aussagen des Ortsbürgermeisters weitere Pluspunkte der Gemeinde, die im Neubaugebiet nur noch wenige Bauplätze zur Verfügung hat. Wünschenswert wäre, so Mildenberger weiter, ein Rad- und Gehweg von Hussweiler nach Niederbrombach, da viele Schüler mit dem Fahrrad zur Schule nach Niederbrombach fahren würden, ebenso wie viele Einwohner zum Einkaufen und die Straße, die derzeit genutzt wird, für Radfahrer nicht ungefährlich sei.

Noss wies auf die Schwierigkeiten hin, eine Förderung für den Radweg zu erreichen, versprach aber, sich bei den zuständigen Stellen für diese Idee einzusetzen.