Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

30.07.2014 31/14

Selbsthilfegruppe besucht Landtag

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss besuchte die Selbsthilfegruppe Krebskranker Frauen, Idar-Oberstein, den Mainzer Landtag.
Nach der Anreise mit der Bahn stand zunächst die Teilnahme an der laufenden Plenarsitzung des Landtags auf dem Programm; die die Gruppe von der Besuchertribüne verfolgen konnte. Für die meisten Besucherinnen und Besucher war es das erste Mal, dass diese den Landtag live erleben konnten und wie diese bestätigten, hochinteressant.
Das sich anschließende Informationsgespräch mit dem Abgeordneten umfasste viele Bereiche der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik. Wobei die Entwicklung im Landkreis Birkenfeld im Mittelpunkt stand. Wie geht es weiter mit der Pflege, oder auch mit der Ärztlichen Bereitschaftszentrale in Idar-Oberstein. Besonders letzteres nahm einen breiten Raum ein. Noss erläuterte, dass die Kommunalpolitiker vor Ort, wie Oberbürgermeister Bruno Zimmer oder der Herrsteiner Verbandsbürgermeister Uwe Weber, aber auch er selbst zahlreiche Gespräche geführt hätten, um den Standort Idar-Oberstein für das ABZ zu erhalten. Entscheidend sei aber, dass sich die Ärzteschaft in Idar-Oberstein, die das ABZ am Klinikum betreiben und die kassenärztliche Vereinigung zusammensetzen und eine vernünftige Lösung des Problems suchen und finden. Die Politik könne, so der Abgeordnete, in diesem Fall lediglich begleitend und unterstützend mitwirken.
Nach übereinstimmender Meinung der Gesprächsteilnehmer müsse das AZB unbedingt in Idar-Oberstein erhalten bleiben und die ortsnahe ärztliche Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.
Nach dem Gespräch mit dem Abgeordneten stand das Mittagessen auf dem Programm. Der Rest des Tages wurde von den Besucherinnen und Besuchern genutzt um bei herrlichem Wetter die Landeshauptstadt zu erkunden, bevor es wieder heimwärts ging.