Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe-Zeitung, 21.02.2012

SPD, CDU, FDP und Grüne finden Gauck gut
Wulff-Nachfolge Aufatmen in den politischen Parteien

Von Kurt Knaudt und Stefan Conradt

M Kreis Birkenfeld. Durchweg positiv bewerten die führenden Vertreter von SPD, CDU, FDP und Grünen im Kreis Birkenfeld, dass Joachim Gauck neuer Bundespräsident werden soll.

(...)

Der SPD-Kreisvorsitzende Hans-Jürgen Noss (Birkenfeld) war als Vertreter des rheinland-pfälzischen Landtags live dabei gewesen, als Christian Wulff sich in der Bundesversammlung 2010 knapp gegen Joachim Gauck durchgesetzt hatte. Schon damals sei erkennbar gewesen, dass der ehemalige DDR-Bürgerrechtler auch in den Reihen von CDU und FDP viele Sympathien genießt. „Aber die mussten damals eben aus Parteiräson für Wulff stimmen.“ Bei Christdemokraten und Liberalen haben nach Einschätzung des SPD-Kreisvorsitzenden auch wahltaktische Überlegungen zu der Einigung geführt. „Ich begrüße, dass die CDU sich beugen musste.“

„Das ist eine gute Wahl für die Republik“, ist Noss überzeugt. Gauck sei ein Mensch, der Brücken schlagen könne. Ihm komme zugute, dass er unabhängig sei und auf keine Partei Rücksicht nehmen müsse. „Das ist in dieser Situation genau das Richtige.“ (...)