Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 10.12.2011

Innenminister überraschte bei der Weihnachtsfeier der AWO

... notiert vom Göttenbachmännchen

Überraschenden Besuch bekamen die Teilnehmer der AWO-Weihnachtsfeier in Mittelbollenbach.

Toller Nachmittag

Groß war die Überraschung bei den rund 50 Teilnehmern der Weihnachtsfeier der AWO Bollenbachtal. Plötzlich ging die Tür auf, und der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz erschien in Begleitung des Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss, Oberbürgermeister Bruno Zimmer und des AWO-Kreisvorsitzenden Volkmar Pees. „Man kann derartige Einrichtungen für ihr soziales Engagement gar nicht genug loben. Gerade im Zeitalter leerer Kassen sind ehrenamtliche Helfer unerlässlich und eine Säule im Überlebenskampf des Sozialstaates“, sagte Lewentz, der selbst Mitglied der AWO ist und allen Helfern, die zum Gelingen der Weihnachtsfeier beitrugen, dankte.

Der Nachmittag hatte aber noch mehr zu bieten. Die Vorsitzende Elfi Retzler bedankte sich bei Bürgermeister Frank Frühauf und Vertretern der AWO Nahbollenbach und Weierbach für ihr Kommen und hielt einen Mundartvortrag mit dem Thema „Baustellen der Stadt“. Roland Franzmann und sein Enkel Sven trugen mit Trompeten Weihnachtslieder vor. Von allen sehnlichst erwartet wurden die Geschichten des Ex-Bürgermeisters Peter Simon – schön vorgetragen und mit hintergründigem Humor gespickt. Lang anhaltender Beifall und die Bitte, doch im nächsten Jahr wiederzukommen, waren der Lohn dafür. Abschließend dankte die Vorsitzende allen Helfern, insbesondere Ursel Marx und Fritz Häcker, und überreichte jedem Besucher ein kleines Weihnachtspräsent. red