Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

16.02.2011 7/011

Baumholder die amerikanischste Stadt außerhalb den USA

Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss besuchte der Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Innenministerium Roger Lewentz Baumholder, um sich einen Überblick über die Umgestaltung und Sanierung des ehemaligen Hotels "Goldner Engel" zu verschaffen.

In dem ehemaligen Hotel will die Stadt Baumholder ein Museum errichten, welches die Geschichte des Truppenübungsplatzes und vor allem die Zeit nach dem 2. Weltkrieg, als der "american way of Live" Einzug in Baumholder hielt, widerspiegeln soll.

Dank der Landeszuschüsse, die im Rahmen des Regionalerbekonzeptes bewilligt wurden, ist die Stadt in der finanziellen Lage, diese Projekte anzugehen.

Der 2. Stadtbeigeordnete Christian Flohr konnte neben dem Staatssekretär und dem Landtagsabgeordneten auch den SPD-Fraktionsvorsitzenden Frank Meschenmoser, den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Andreas Pees, sowie die FDP-Fraktionsvorsitzende Ingrid Schwerdtner begrüßen. Christian Flohr und Ingrid Schwerdtner, die die Arbeitsgruppe zur Erstellung des Museumskonzeptes leiten, erklärten den interessierten Gästen anschließend das beabsichtigte weitere Vorgehen und die angedachte Museumskonzeption. Auf zwei Etagen sollen demnach Museumsräume eingerichtet werden, die insbesondere die 50er und 60er Jahre Revue passieren lassen, als Baumholder bundesweit bekannt war. Zur damaligen Zeit wurde das Hotel, wie Frau Schwerdtner bemerkte, in erster Linie für die Unterbringung von amerikanischen Offizieren genutzt.

Die Konzeption soll die besondere Verbindung zwischen Baumholder und Amerika für die Besucher des Museums deutlich werden lassen. Aber auch die Geschichte der ehemaligen Dörfer, die dem Truppenübungsplatz Platz machen mussten, soll dargestellt werden.

Roger Lewentz begrüßte die vielfältigen Aktivitäten in Baumholder zur Bewahrung dieser bundesweit einzigartigen Geschichte und hob die Bedeutung Baumholders für das ganze Land hervor: "Rheinland-Pfalz und insbesondere Baumholder sind erkennbar amerikanerfreundlich. Als Auswärtiger habe ich fast den Eindruck, Baumholder ist die amerikanischste Stadt außerhalb den USA", so seine abschließende Bemerkung. Er und der Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Noss bedankten sich abschließend für die Informationen und sagten weitere Unterstützung für diese Maßnahme zu.