Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 21.07.2009

Weg für C 1 ist frei
Ehrenämtler können günstig geschult werden

MAINZ. Nach langwierigen Verhandlungen ist es gelungen, eine EU-rechtskonforme Lösung für die Einführung des sogenannten Feuerwehrführerscheins zu schaffen. Das teilt der Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Noss mit.

Europarechtliche Vorgaben hatten dazu geführt, dass Feuerwehren, Rettungsdiensten und technischen Hilfsdiensten Fahrer mit entsprechender Fahrerlaubnis ausgingen. Mit der neuen Regelung haben die Verbände die Möglichkeit, ehrenamtlichen Mitgliedern im Wege einer internen Ausbildung oder einer reduzierten Ausbildung zu günstigen finanziellen Bedingungen eine Sonderfahrberechtigung für Fahrzeuge bis zu 7,5 Tonnen Gesamtgewicht zu ermöglichen.

Diese Sonderfahrberechtigung kann nach einer Frist von zwei Jahren in einen regulären C 1-Führerschein umgeschrieben werden.