Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 14.12.2009

13 Ganztagsschulen
Kreis mit seinem Angebot "sehr gut aufgestellt"

KREIS BIRKENFELD. "Sehr gut aufgestellt" ist der Kreis Birkenfeld nach Meinung des SPD-Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss mit seinem Angebot an Ganztagsschulen. Er begrüßt die Entscheidung des Bildungsministeriums, wonach das Gymnasium Birkenfeld und die zukünftige Realschule plus in Baumholder ab dem nächsten Schuljahr zum Zug kommen sollen (die NZ berichtete). Jetzt sollten möglichst schnell auch am Heinzenwies-Gymnasium die Voraussetzungen für Ganztagsunterricht geschaffen werden, fordert Noss.

Bisher gibt es im Kreis Birkenfeld 11 Ganztagsschulen. Den Anfang machten zum Schuljahr 2002/03 die damalige Grund- und Hauptschule Algenrodt und die Regionale Schule Sohren/Büchenbeuren in Rhaunen. Ein Jahr später kamen Grundschule Birkenfeld, Regionale Schule Birkenfeld und Regionale Schule Herrstein/Kempfeld in Kempfeld (der Standort Herrstein folgte 2007) und die Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Idar-Oberstein dazu.

Seit dem Schuljahr 2004/05 ist die Grundschule Idarbachtal in Tiefenstein Ganztagsschule, seit 2007/08 die Regionale Schule in der Rostocker Straße in Idar-Oberstein. 2008 erhielt die Grundschule Flurschule den Zuschlag, im vorigen Jahr das Göttenbach-Gymnasium. Am Gymnasium Birkenfeld und der Realschule plus in Baumholder müssen jetzt noch genügend Kinder angemeldet werden, damit diese beiden 2010/11 12. und 13.Ganztagsschule im Kreis werden können.