Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

16.12.2009 51/09

Neue Ganztagsschulen im Kreis

49 Schulen in Rheinland-Pfalz erhalten für das Schuljahr 2010/2011 die Option zur Einrichtung als Ganztagsschule.

Zu diesem Kreis gehören, wie Bildungsministerin Doris Ahnen dem Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss mitteilte, auch das Gymnasium in Birkenfeld und die Realschule plus in Baumholder.

Landrat Axel Redmer, der Baumholderer Bürgermeister Peter Lang und Noss begrüßten diese Entscheidung der Ministerin, die es ermöglicht, das ohnehin schon gute Ganztagsschulangebot im Kreis weiter flächendeckend auszubauen.

Die Realschule plus in Baumholder wird, wie Peter Lang überzeugt ist, die erforderlichen Schülerzahlen erreichen und als Ganztagsschule erheblich an Attraktivität gewinnen und dadurch nachhaltig gestärkt werden. Hierdurch dürfte sie ihrem Ziel, Fachoberschule zu werden, ein großes Stück näher kommen.

Nach dem Göttenbach Gymnasium in Idar-Oberstein, das zu Beginn dieses Schuljahres Ganztagsschule wurde, erhielt das Birkenfelder Gymnasium nun die Option zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 Ganztagsschule zu werden.

Hierdurch würde das gymnasiale Ganztagsschulangebot flächendeckend im Kreis angeboten. Noss und Redmer betonten, dass der Kreis damit sehr gut aufgestellt sei. Beide vertreten die Forderung, dass nun möglichst schnell auch das Heinzenwies-Gymnasium Ganztagsschule werden sollte, womit dann alle Abiturienten die Möglichkeit hätten, in jedem Gymnasium des Kreises Ganztagsunterricht zu erhalten. Der Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Noss unterstrich, dass das schulische Angebot im Kreis allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit biete, wohnortnah eine Schule ihrer Wahl zu besuchen. Die hierzu erforderlichen Voraussetzungen wurden wesentlich durch den neuen Schulentwicklungsplan geschaffen. Dass dies in der erreichten Form geschehen konnte, sei im erheblichen Umfang ein Verdienst von Landrat Axel Redmer, der äußerst engagiert in vielen Informationsveranstaltungen im Kreis Überzeugungsarbeit leistete und es so letztlich schaffte, dass der Schulentwicklungsplan im Kreistag mit großer Übereinstimmung beschlossen wurde.