Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

07.10.2009 41/09

Noss besucht Edelsteinklinik

Zu einem Informationsgespräch besuchte der Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Noss die Edelsteinklinik in Bruchweiler, wo er von der Chefärztin Dr. Heidi Siefken-Kaletka und dem kaufmännischen Direktor Charles Hall begrüßt wurde.

Beide berichteten dem Abgeordneten, dass die Edelsteinklinik stationäre Rehabilitationsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche von 1 bis 20 Jahren (letztes Jahr 1293) sowie Kind-Mutter-Rehabilitationen durchführt, wobei vorwiegend Stoffwechselstörungen, insbesondere Adipositas, Erkrankungen der Atmungsorgane und des Bewegungsapparates behandelt werden.

Neben 132 Betten , davon sind 12 Zweizimmerappartments , bietet die Klinik die Möglichkeit, Eltern mit aufzunehmen, um so auch Vorschulkindern und jungen Grundschulkindern eine entwicklungsgerechte Rehabilitation anbieten zu können. Damit die Kinder durch die Rehabilitation keine Nachteile in der Schule haben, bietet die Klinik für alle Schulformen und Klassenstufen einen Lehrstoff erhaltenden Unterricht an, ergänzt durch zusätzliche Angebote bei Lernschwächen.

Direktor Hall konnte dem Abgeordneten erfreut berichten, dass nach einer kurzzeitigen Belegungsdelle Anfang des Jahres, die Klinik derzeit gut ausgelastet ist.

Insbesondere die 12 Appartments sind nach seiner Aussage sehr gut nachgefragt.

Der Abgeordnete unterstrich die wichtige Arbeit, die die Edelsteinklinik leistet und wies auch auf die große Bedeutung der Klinik für den heimischen Arbeitsmarkt hin, was 120 Arbeitnehmer, hiervon 90 Vollzeitbeschäftigte deutlich dokumentieren. Frau Dr. Seifken-Kaletka fügte hinzu, dass die Edelsteinklinik vor allem für Frauen ein wichtiger Arbeitgeber sei. So werden sehr viele Teilzeitmodelle angeboten, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Der Beschäftigungsanteil der Frauen beträgt 92 %.

Zur Zeit werden die Möglichkeiten der Kooperation und Vernetzung mit lokalen Partnern, vor allem mit der Elisabeth-Stiftung in Birkenfeld gemeinsam geprüft.

Wie Frau Dr. Siefken-Kaletka weiter informierte, beteiligt sich die Edelsteinklinik seit Anfang 2008 an einer Studie der Universität Potsdam, bei der überprüft wird, ob eine zusätzliche, psychologisch ausgerichtete Elternschulung für stark adipöse Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren den Langzeiterfolg verbessert.

Weitere Gesprächspunkte rundeten das Besuchsprogramm des Abgeordneten ab. Noss versprach, die Edelsteinklinik auch weiterhin zu unterstützen. Er betonte weiter, dass die Edelsteinklinik, die im Oktober des nächsten Jahres ihr 40 jähriges Bestehen feiern wird, aus Bruchweiler und dem Landkreis Birkenfeld nicht mehr wegzudenken sei.