Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

02.12.2009 49/09

Idarbach wird durchgängig

Das Land Rheinland-Pfalz will die Europäischen Wasserrahmenrichtlinien bis 2014 umsetzen. Danach sollen möglichst viele Bäche, Flüsse und Seen in einen guten Zustand gebracht werden und Hindernisse, die Fische und Kleinlebewesen an Wanderungen im Fluss behindern, verschwinden.

Die Umweltministerin Margit Conrad teilte dem Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss mit, dass für die Wiederherstellung der Durchgängigkeit des Idarbaches von der Ortsrandlage Allenbachs bis zur Mündung in die Nahe in Idar-Oberstein Landeszuschüsse zur Verfügung gestellt werden. Durch mehrere Einzelmaßnahmen, die von 2009 bis 2011 durchgeführt werden, soll die Durchgängigkeit des Idarbaches erreicht werden, wobei rund 26 Hindernisse im Idarbach zurück- bzw. umgebaut werden sollen. Im Jahr 2010 wird ein Zuschuss von 315.000 Euro und 2012 von 333.000 Euro zur Verfügung gestellt. Dies entspricht einer Förderquote von 90 %.

Der Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Noss und Landrat Axel Redmer begrüßen die angedachten Maßnahmen und die hohe finanzielle Unterstützung des Landes, die es ermöglicht, den Idarbach in einen besseren ökologischen Zustand zu versetzen.