Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 14.10.2008

In vielen Orten wird gebaut

2009 und 2010 fließen rund 9 Millionen Euro an Landesmitteln in Straßenbauvorhaben im Landkreis

Fast 9 Millionen Euro investiert das Land in den kommenden beiden Jahren in marode oder ungenügend ausgebaute Straßen im Landkreis Birkenfeld. Das geht aus dem jüngst verabschiedeten Doppelhaushalt 2009/2010 hervor.

KREIS BIRKENFELD. Das Landesstraßenausbauprogramm des Landes Rheinland-Pfalz für die Jahre 2009 und 2010 umfasst mehrere Straßenbaumaßnahmen im Landkreis Birkenfeld - auch die vielleicht wichtigste, die Hunsrückspange zum Flughafen Hahn, taucht in Form des Ausbaus der Landesstraße 182 (Rhaunen-Gösenroth) auf. Rund 9 Millionen Euro fließen in den kommenden Jahren aus Mainz. Die Sanierung der Hangbrücke Reichenbach im Verlauf der L 176 ist dabei der größte Posten: Für diese Maßnahme sind rund 2,3 Millionen Euro vorgesehen, die in den Jahren 2009 bis voraussichtlich 2011 verbaut werden sollen.

Die weitere Planung auf einen Blick:

● Bei Fischbach wird der Verkehrsknotenpunkt B 41/ B 270/L 160 ab 2009 ausgebaut. Hierfür sind Landesmittel von insgesamt 1,5 Millionen Euro eingeplant, die in den Jahren 2009 bis 2011 zur Verfügung stehen.

● Der Ausbau des Kreisels B 269/L 167/L 170 in Birkenfeld ist ebenso für 2009 vorgesehen. Hiefür stehen 290 000 Euro bereit. Der Kreisel in der Maiwiese in Birkenfeld soll 2011 gebaut werden.

● In Baumholder soll 2009 die Postkreuzung in einen Kreisverkehr umgebaut werden, die vorgesehenen Landesmittel betragen 300 000 Euro.

● Zur Fertigstellung der Nahebrücke in Nohen sind für 2009 weitere 7500 Euro in den Haushalt eingestellt.

● Für den Vollausbau der L 173 in Niederbrombach sind insgesamt 800 000 Euro vorgesehen, wovon 500 000 in 2010 und 300 000 in 2011 verbaut werden sollen.

● Für den Ausbau der L 174 von Oberhambach bis zur B 269 sind inklusive der Neugestaltung des Einmündungsbereichs der L 174 in die B 269 und dem Bau einer Linksabbiegerspur 375 000 Euro in 2009 veranschlagt.

● Für den Umbau der Einmündung der K 15 in die L 175 in der Ortslage Hattgenstein sind 120 000 Euro in 2009 vorgesehen.

● Bei der "Hangbrücke Reichenbach" handelt sich um einen rund 35 Jahre alten Fahrbahnabschnitt im Verlauf der L 176 in Höhe der Mülldeponie Reibertsbach in Fahrtrichtung Baumholder. Das kaum als Brücke ersichtliche Bauwerk wird bis 2011 für 2,3 Millionen Euro generalüberholt. Dafür wird die Fahrbahn für einen längeren Zeitraum halbseitig gesperrt werden müssen, kündigt der Landesbetrieb Mobilität an.

● In Idar-Oberstein ist für den Restausbau der L 175 (Diedesbach) in 2009 ein Betrag von 230 000 Euro eingeplant. Für den Ausbau der L 177 (Vollmersbachstraße), der in drei Abschnitten geplant wird, sind ab 2010 insgesamt rund 1,1 Millionen Euro veranschlagt. Bereits 2009 soll der Einmündungsbereich der L 177 in die B 422 in Idar-Oberstein in Höhe des OIE-Gebäudes umgebaut werden. Hierfür sind 120 000 Euro im Haushalt eingestellt.

● Für den Ausbau der L 177 in Vollmersbach sind 2009 und 2010 rund 600 000 Euro veranschlagt.

● In Heimbach soll 2010 die Brücke über den Reichenbach saniert und umgebaut werden. Hierfür sind 300 000 Euro vorgesehen.

● Für den Ausbau der L 182 zwischen Gösenroth und Rhaunen sind inklusive der Verbesserung der Einmündung der L 185 in die L 182 in den Jahren 2009 und 2010 insgesamt 1,05 Millionen Euro eingeplant.

Der Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Noss begrüßt die Investitionen des Landes in die Verbesserung der Straßen im Landkreis Birkenfeld, "die eine weitere Verbesserung der verkehrsmäßigen Infrastruktur bewirken". (sc)