Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Pressemeldung, 20.01.2007

Noss als SPD-Kreisvorsitzender eindrucksvoll bestätigt

Auf ihrem Kreisparteitag in der Gemeindehalle in Fischbach bestätigten die Delegierten der einzelnen Ortsvereine den Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss eindrucksvoll mit rund 96 % der Stimmen als neuen und alten Kreisvorsitzenden der Sozialdemokraten im Kreis. Mit ähnlichern Ergebnissen wurden Manfred Klingel aus Rhaunen, Uwe Weber aus Herrstein, Elfi Retzler aus Idar-Oberstein und Volkmar Pees aus Baumholder zu seinen Stellvertretern gewählt.In seinem Rechenschaftsbericht ließ Noss die vergangenen 2 Jahre nochmals Revue passieren und stellte zufrieden fest, dass das Jahr 2006 ein gutes Jahr für die Sozialdemokraten an der oberen Nahe war. Neben der Verteidigung des Direktmandates für den Landtag, schaffte es Bruno Zimmer im ersten Wahlgang zum neuen Oberbürgermeister von Idar-Oberstein gewählt zu werden. Diese Erfolge, so Noss, sind wesentlich durch die große inhaltliche und personelle Geschlossenheit der Kreis-SPD möglich geworden. Er forderte alle Anwesenden auf, auch bei den in den nächsten Jahren anstehenden Urwahlen und den Kommunalwahlen engagiert mitzuarbeiten, damit die SPD die dominierende kommunalpolitische Kraft an der oberen Nahe bleiben kann. Genau wie Landrat Axel Redmer unterstrich Noss, dass in den nächsten Jahren erhebliche Kraftanstrengungen erforderlich sind, um Herausforderungen wie die demografische Entwicklung und die anstehende Verwaltungs- und Funktionalreform bewältigen zu können. Wie der Vorsitzende weiter ausführte, sollen im nächsten Jahr Workshops zu aktuellen politischen Themen auf Kreisebene durchgeführt werden, um damit auch die inhaltliche Arbeit der Kreispartei weiter zu forcieren . Neben kommunalen Fragenstellungen sollen auch Themen aus der Landes- und Bundespolitik diskutiert werden. Diese Foren sollen nicht nur den „ alten Parteihasen „ nutzen, sondern sollen wie Noss weiter ausführte, vor allen den vielen Neumitgliedern, die im letzten halben Jahr der SPD beigetreten sind, den Einstieg in die inhaltliche Arbeit erleichtern.
Im Laufe der Versammlung konnte der Kreisvorsitzende und Landrat Axel Redmer fünf junge Neumitglieder in der SPD willkommen heißen, wovon vier erst an dem gleichen Abend eingetreten sind. Auch der Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper unterstricht die gute Arbeit des Kreisverbandes und wies insbesondere auf den Wahlerfolg in Idar-Oberstein hin. Die übrigen Wahlen zum Vorstand, sowie die Wahlen zum Landesparteirat, wo Axel Redmer und Volkmar Pees gewählt wurden, rundeten mit Delegiertenwahlen die Versammlung ab. Noss, der neu gewählte Vorsitzende schloss mit dem Appell an alle Mitglieder auch weiterhin engagiert und aktiv in der Partei mitzuarbeiten.

Beim Kreisparteitag in Fischbach wählten die über 100 Delegierten, einen neuen Kreisvorstand. Als Kreisvorsitzender wurde Hans Jürgen Noss im Amt bestätigt.