Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 14.03.2007

Rohheitsdelikte nehmen weiterhin zu
Hans Jürgen Noss versprach Dienststellenleitern der Polizei, sich für mehr Personal einzusetzen

KREIS BIRKENFELD. Zwar liegt die Aufklärungsquote im Bereich der Polizeiinspektion Idar-Oberstein höher als im Landesdurchschnitt, doch die Zahl der Rohheitsdelikte und Körperverletzungen ist im vorigen Jahr weiter angestiegen. Das erfuhr Landtagsabgeordneter Hans Jürgen Noss bei einem Besuch der Polizeiinspektionen in Idar-Oberstein und Birkenfeld.

Diese bedenkliche Entwicklung führen Rüdiger Ermel und Peter Kretz, der Leiter der Polizeiinspektion Idar-Oberstein und dessen Stellvertreter, auch auf die Aussiedlerproblematik im Landkreis Birkenfeld zurück, wie sie im Gespräch erklärten. Trotz vielfältiger Maßnahmen und eines hohen Engagements der Polizeibeamten sei diese Entwicklung gegen den Landestrend nicht zu verhindern gewesen, betonten die beiden gegenüber dem SPD-Politiker.

Im Bereich der Polizeiinspektion Birkenfeld ist, wie deren Leiter Klaus Atz berichtete, auf hohem Niveau ein leichter Rückgang im Bereich der Rohheitsdelikte und der Körperverletzungen gegenüber dem Vorjahr festzustellen. Trotzdem sei dies kein Grund zur Entwarnung, da man nach wie vor bei diesen Delikten deutlich über den Fallzahlen früherer Jahre liegt. Noss versprach den Leitern der beiden Dienststellen, sich angesichts dieser Situation bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass geprüft wird, inwieweit eine personelle Verbesserung für die Polizeiinspektionen erreicht werden kann.