Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 12.11.2007

Ziel ist der Abbau von Bürokratie
Abgeordnete bitten Unternehmer zum Gespräch

IDAR-OBERSTEIN. Der Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper und der Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Noss (beide SPD) laden Gewerbetreibende und Unternehmer zu einer Gesprächsrunde zum Thema: "Moderner Staat und bürgerfreundliche Verwaltung nur Schlagworte? Bürokratie-Abbau ein wichtiger Standortfaktor für unser Land" für Mittwoch, 21. November, 18.30 Uhr, in die Brasserie am Schleiferplatz in Idar-Oberstein ein.

"Bürokratie ist ein Wachstumshemmnis der ersten Kategorie. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen leiden überproportional stark unter bürokratischen Lasten. Vor diesem Hintergrund ist es eine richtige Entscheidung der großen Koalition gewesen, das Programm 'Bürokratieabbau und bessere Rechtssetzung' zu einem Schwerpunkt der Regierungsarbeit zu machen", zitieren die beiden Abgeordneten die IHK. Der jüngst vorgelegte Bericht der Bundesregierung zur "Bürokratie in Deutschland" habe Kosten für die Wirtschaft durch gesetzliche Aufbewahrungsauflagen, Dokumentations-, Informations- und Nachweispflichten von bis zu 40 Milliarden Euro jährlich errechnet - ohne die gesetzlichen Auflagen von Ländern und Kommunen.

Trotz dieser erschreckenden Zahlen gebe es keinen Grund zur Resignation, meinen Körper und Noss. Der Abbau überflüssiger Bürokratie stehe auf allen politischen Ebenen auf der Tagesordnung, sagen sie. Beide wollen über die Ziele und konkrete Maßnahmen informieren und gleichzeitig von den Teilnehmern erfahren, welche konkreten Wünsche und Anregungen sie zu diesem komplexen Thema haben.

Anmeldungen zu der Veranstaltung sind unter Telefon 06752/932 412 möglich.