Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 10.09.2007

Kreis-SPD will schnell Mindestlöhne

Das Thema Mindestlohn stand erneut im Mittelpunkt einer Diskussion des SPD-Kreisvorstandes. Kreisvorsitzender Hans Jürgen Noss bekräftigte, es sei nicht hinnehmbar, wenn Menschen den ganzen Tag arbeiteten und dennoch ohne staatliche Unterstützung nicht in der Lage seien, ihre Familie zu ernähren. Die Mitglieder des Kreisvorstandes begrüßten, dass auf Druck der SPD Mindestlöhne bei den Postdienstleistern eingeführt werden sollen. Es sei, so die Meinung der Anwesenden, dringend erforderlich, Mindestlöhne möglichst flächendeckend einzuführen. Was in 20 von 27 EU-Staaten funktioniere, werde auch in Deutschland funktionieren und nicht, wie es die Mittelstandsvereinigung der Kreis-CDU verkündet, zu Arbeitsplatzverlusten führen.