Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 08.09.2007

Keine Drohgebärde, sondern nur ein Erinnerungsfoto: MdL Hans Jürgen Noss und Innenminister Karl Peter Bruch posieren im Museum in Birkenfeld.

Dem Minister musste nicht gedroht werden
... notiert vom Schellenmann
Keine Drohgebärde

Mit Lanze und Schild bewaffnet steht Landtagsabgeordneter Hans Jürgen Noss Innenminister Karl Peter Bruch gegenüber. Doch was wie eine Drohgebärde aussieht, ist ganz harmlos: Die Szene soll bloß ein Erinnerungsfoto für das Museum in Birkenfeld werden. Drohen musste auch niemand. Bruch hatte zuvor freiwillig einen Bewilligungsbescheid über 300 000 Euro für den Ausbau der Freizeiteinrichtung in Heiligenbösch überreicht. Noss hatte sich dafür eingesetzt, dass neben der Renovierung und Erweiterung noch zwei Häuser für Wanderer gebaut werden können. Heiligenbösch und keltisch-römischer Sironaweg sollen so für Wanderer noch attraktiver werden.