Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 07.05.2007

Noss bleibt Verbandspräsident
Kreismusikverband wählte in Idar-Oberstein einen neuen Vorstand

IDAR-OBERSTEIN. Präsident Hans Jürgen Noss wies in der Jahreshauptversammlung des Kreismusikverbandes Birkenfeld in der Stadengaststätte in Idar-Oberstein darauf hin, dass bei der zu erwartenden demografischen Entwicklung im Landkreis ein funktionierendes Dorfleben ein "ganz wichtiger Faktor für den Wohnwert" ist. Die vielen Musikvereine leisten dazu einen wichtigen Beitrag, unterstrich er, auch mit Blick auf deren Jugendarbeit.

Hans Jürgen Noss dankte den bisherigen Vorstandsmitgliedern für ihre Mitarbeit. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde er für weitere drei Jahre zum Präsidenten des Kreismusikverbandes gewählt. Das Saxofon-Ensemble der Kreismusikschule unter der Leitung von Hans Peter Bohrer hatte die Versammlung musikalisch gekonnt eröffnet.

Die Ausführungen von Schriftführer, Kassierer, Verbandsdirigent, Kreisjugendleiter und Kreisjugendmusikleiter machten deutlich, dass der Kreismusikverband mit seinen vielen Musikvereinen, getragen vom Engagement seiner vielen aktiven Mitgliedern, einen unverzichtbarer Baustein für das Funktionieren des dörflichen Lebens darstellt.

Alois Herborn und Georg Bußmann berichteten aus der eingesetzten Arbeitsgruppe, die es sich zum Ziel gemacht hat, Wege zu erarbeiten, um die Spielfähigkeit der Musikvereine langfristig zu sichern. Die Aussprache zu den einzelnen Vorträgen machte deutlich, dass der Kreismusikverband ein lebendiger Verband ist, in dessen Arbeit sich seine Mitglieder engagiert einbringen.