Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe Zeitung, 04.10.2007

Frühzeitig Gefahr von rechts bekämpfen
MdL Hans Jürgen Noss diskutierte mit Jusos - Arbeitsgemeinschaften planen mehrere Aktionen

KREIS BIRKENFELD. Zu einem Informationsgespräch traf sich der Juso-Kreisverband Birkenfeld mit dem Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss. Thema war der Rechtsextremismus in Rheinland-Pfalz. Noss, der innenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion ist, erläuterte die zentralen Positionen des Landes im Kampf gegen Rechts. Dabei ging er auch auf den aktuellen Verfassungsschutzbericht des Landes ein. Die Bestrebungen im Kampf gegen Rechts könne man mit drei zentralen Aussagen zusammenfassen. So solle bereits frühzeitig und umfassend über die Gefahren rechter Positionen aufgeklärt werden.

Das Land fahre zudem eine "Null-Toleranz"-Linie gegenüber der rechtsextremistischen Ideologie und ihren unverbesserlichen Vertretern. Durch zahlreiche Projekte unterstützt das Land Menschen, die von Extremisten umworben werden oder den Ausstieg aus der Szene suchen. Wichtig sei es auch, vor Ort konsequent Flagge gegen rechts zu zeigen und damit klar zu signalisieren: "Wir wollen euch hier nicht!" In diesem Zusammenhang lobte Noss das langjährige Engagement der Kreis-Jusos.

Der Kreisvorsitzende Markus Ackerman berichtete über die in diesem Jahr zum Thema stattgefundenen Aktionen. Dabei zeigte er sich erfreut, dass auch die Juso-Arbeitsgemeinschaften innerhalb des Kreises das Thema aufgegriffen haben und hier für die nächsten Wochen Aktionen planen.