Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe-Zeitung, 14.08.2004

Briefe an die Post
MdL Noss reagiert

KREIS BIRKENFELD. Im Hinblick auf die angedachte Schließung von Postfilialen im Kreis Birkenfeld (die NZ berichtete) hat MdL Hans Jürgen Noss (SPD) reagiert. In Briefen an die Regulierungsbehörde und den Geschäftsbereich Partnermanagement der Post drückt Noss seinen Unmut deutlich aus: Jahrzehntelang aufgebaute Strukturen würden bei dem "betriebswirtschaftlichen Optimierungsfeldzug" der Post-AG völlig außer acht gelassen. So entstünden für Bürger und Unternehmen der Region erhebliche Einschränkungen, die "unseren Landkreis in seiner weiteren Entwicklung erheblich negativ tangieren".
Durch die Auslegung der Post würden aus Mindeststandards mittlerweile Normalstandards. So sei offenbar zum Beispiel Hoppstädten-Weiersbach mit rund 2800 Einwohnern und 1600 Studierenden betroffen - für Noss nicht nachvollziehbar. Gleiches gelte für die Stadt Baumholder - unangebracht sei es vor dem Hintergrund einer von amerikanischer Seite angedachten Neuordnung der Standortstrategie in Europa, Baumholders Infrastruktur zum jetzigen Zeitpunkt zu schwächen.
Es könne nicht sein, dass das "flache Land" immer stärker ausblute und die Zentren immer weiter aufgebläht würden. Noss bittet darum, die Pläne noch einmal zu überdenken und regionale Aspekte stärker als in der Vergangenheit zu berücksichtigen.