Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Nahe-Zeitung, 28.04.2003

Es wird noch mal sachlich geprüft
Noss und Redmer sprachen in Mainz vor

BIRKENFELD/MAINZ. Die geplante Neuordnung des Schulpsychologischen Dienstes waren für den Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss und Landrat Axel Redmer Anlass, in Mainz Gespräche zu führen, die das Ziel haben, die Beratungsstelle im Kreis Birkenfeld bestehen zu lassen.
Nach den vorliegenden Planungen des Landes ist beabsichtigt, die derzeit 31 Beratungsstellen zu 11 Servicezentren zusammen zu fassen. Für den Landkreis Birkenfeld würde dies bedeuten, dass die Beratungsstelle in Idar-Oberstein geschlossen und mit den Beratungsstellen Simmern und Bad-Kreuznach in Bad Kreuznach zu einem Servicezentrum zusammen gelegt werden würde. Nach Meinung des Landtagsabgeordneten und des Landrates würden die durch diese Zentralisierung zu erzielenden Vorteile bei weitem nicht die zu erwartenden Nachteile, vor allem die weitere Entfernung zum nächsten Servicezentrum ausgleichen. Noss und Redmer erläuterten ihre Position dem zuständigen Staatssekretär Joachim Hoffmann-Göttig. Der Staatssekretär versprach die Gesamtproblematik im Kreis Birkenfeld noch einmal wohlwollend und sachorientiert zu überprüfen.