Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

25/15

Zukunftsdialog der SPD-Fraktion fand großen Zuspruch

In den vergangenen Monaten hat die SPD-Fraktion zahlreiche Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz zu den wichtigsten gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen der kommenden Jahre und Jahrzehnte veranstaltet, eine dieser Veranstaltungen fanden auch in Kirn statt.
Der Dialog, organisiert von den Abgeordneten Hans Jürgen Noss und Dr. Denis Alt, fand Mitte Mai statt. Gemeinsam mit dem Staatsekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Hans Beckmann, diskutierten interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Thema "Heute die Bildung von Morgen gestalten". "Ich war begeistert, dass so viele Bürgerinnen und Bürger und zum Großteil auch Personen, die direkt von der Bildungspolitik betroffen sind - so zum Beispiel Lehrkräfte, Schüler und Studenten- der Einladung gefolgt waren und viele wichtige Themen diskutiert wurden", so Hans Jürgen Noss zum Dialog in Kirn.
Für die Abgeordneten der Landtagsfraktion ging es mit dem "Zukunftsdialog" darum, zu erfahren, was die Menschen in Rheinland-Pfalz tatsächlich bewegt. "Mit dem Dialog ist ein Beitrag zu einer neuen politischen Gesprächskultur geleistet und die direkte Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern gestärkt worden", so die beiden Abgeordneten.
Die im Land gesammelten Vorschläge und Konzepte, auch die von der Veranstaltungen Kirn, sind bei der Abschlussveranstaltung der SPD-Fraktion am Mittwoch, dem 3. Juni, aufgegriffen worden. Rund 120 Gäste sind der Einladung der SPD-Fraktion in den Plenarsaal des rheinland-pfälzischen Landtags gefolgt. Gemeinsam mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Schweitzer und Ralf Fücks, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ergebnisse. Es ging um die Themen Bildung, Arbeit, Alter und Zusammenhalt. Eine umfangreiche Broschüre zum Zukunftsdialog, der seit Mitte 2014 unter dem landesweiten Motto "Mit dir das Morgen gestalten" gelaufen ist, wurde präsentiert. "Mit der Abschlussveranstaltung verdeutlicht die SPD-Fraktion, dass die vor Ort gesammelten Inhalte und Themen tatsächlich auch weiter aufgegriffen werden und nicht vergessen werden", betonten Alt und Noss abschließend.