Startseite | Kontakt | Impressum / Datenschutz | Sitemap

Hans Jürgen Noss, MdL

Nahe Zeitung vom Dienstag, 17. Juli 2018

SPD unterstützt IGS mit 750 Euro

Hochwasser
Geld fließt in die Renovierungsarbeiten Herrstein. Die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion haben die IGS in Herrstein besucht, um sich einen Überblick über die durch das Hochwasser entstandenen Schäden zu verschaffen. Das Bild, das sich den Kommunalpolitikern bei der Besichtigung der Schule auch mehrere Wochen nach dem Unwetter bot, übertraf bei Weitem die schlimmsten Befürchtungen. Wie Schulleiterin Antje Petry-Burger mitteilte, sind zwar die gröbsten Überschwemmungsschäden weitgehend beseitigt, dennoch ist der Zustand nicht so, dass man nach den Ferien von einem geregelten Schulbetrieb ausgehen kann.
Wie Klaus Görg, Büroleiter der Verbandsgemeinde Herrstein, ausführte, werden zurzeit mit dem Landkreis und dem Land die verschiedenen Handlungsalternativen geprüft, wobei neben finanziellen Gesichtspunkten auch rechtliche Fragen behandelt werden müssen.
Der Erste Kreisbeigeordnete Klaus Beck unterstrich die große Dringlichkeit, die Schule möglichst schnell wieder herzurichten und betonte, dass dies auch im Interesse des Landkreises liege. Der Fraktionsvorsitzende Hans Jürgen Noss versprach, dass die SPD-Kreistagsfraktion alle Bemühungen unterstütze, die dazu geeignet seien, dass der Schulbetrieb möglichst bald wieder in geregelten Bahnen laufen könne. Als kleinen finanziellen Beitrag der SPD-Kreistagsfraktion überreichte Noss der Schulleiterin und dem Büroleiter der Verbandsgemeinde Herrstein einen Scheck über 750 Euro, der für die Renovierung der IGS bestimmt ist.