Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

28.01.2015

Noss/Hürter: Neuer Nationalpark ist wichtiges rot-grünes Leuchtturmprojekt

"Der künftige Nationalpark Hunsrück wird der Region wirtschaftlich nutzen", erklärt der SPD-Abgeordnete Hans Jürgen Noss anlässlich des am heutigen Mittwoch verabschiedeten Nationalparkgesetzes. "Er ist eine Chance für die Natur und die Region im Hunsrück. Er wird aber auch für einen wirtschaftlichen Aufschwung in der Region sorgen, zum Beispiel im Bereich Tourismus und durch mehr Angebote im öffentlichen Personennahverkehr." Dies zeigten auch andere in Deutschland eingerichtete Nationalparks, die jeweils eine neue Dynamik entfacht hätten.

"Das Umweltministerium unter der Leitung von Ministerin Ulrike Höfken hat dieses Leuchtturmprojekt der rot-grünen Landesregierung in den vergangenen Jahren beispielhaft vorangetrieben", sagt Noss. "Die Region ist eingebunden worden. Die Bürgerbeteiligung war ein entscheidender Faktor für die Akzeptanz des Nationalparks in der Region."

Marcel Hürter, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, sagt: "Die Anhörung im Landtag und die bestehenden Nationalparke in Deutschland haben gezeigt, dass Nationalparke ein Gewinn für unsere Umwelt sein können. Sie können aber auch der Umweltbeobachtung, der Umweltbildung und einem sanften Tourismus dienen."