Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

15.03.2012

Noss/ Hüttner: Kriminalstatistik Beleg für hervorragende Arbeit der rheinland-pfälzischen Polizei

„Die heutige Veröffentlichung der polizeilichen Kriminalstatistik zeigt deutlich, welch hohen Sicherheitsstandard die Arbeit der Behörden in unserem Bundesland gewährleistet“, so Hans Jürgen Noss und Michael Hüttner, innenpolitischer und polizeipolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag.

„Der erneute Rückgang der Straftaten auf den niedrigsten Stand der vergangenen zehn Jahre, zum siebten Male in Folge eine Aufklärungsquote von über 60 %, die erneute Abnahme von Straftaten der Gewaltkriminalität sowie der niedrigste Stand der Jugendkriminalität der letzten zehn Jahre belegen eindrucksvoll, dass die Beamtinnen und Beamten hervorragende Arbeit leisten. Hierfür gebührt ihnen unser herzlicher Dank. Die Tatsache, dass die Zahl der Eigentumsdelikte insgesamt auf niedrigem Niveau verharrt, darf allerdings nicht über die zunehmenden Fallzahlen beim Einbruchsdiebstahl aus Wohnungen hinwegtäuschen“, ergänzte Noss.

Hüttner, der auch Sprecher für Extremismusfragen ist, fügt hinzu: „Auch wenn Rheinland-Pfalz im Bundesvergleich der Fallzahlen seit Jahren im unteren Drittel der 16 Bundesländer rangiert, macht beispielsweise der Anstieg der Zahl der Volksverhetzungsdelikte, der Sachbeschädigungen, aber auch der Gewaltdelikte im Bereich der politisch motivierten Kriminalität von rechts deutlich, dass wir Einsätze wie den zu Beginn der Woche in Bad Neuenahr-Ahrweiler brauchen, um die rechtsextremistische Szene in ihre Schranken zu verweisen.“