Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

www.hans-juergen-noss.de

Pressemitteilung, 21.11.2006

Pörksen und Noss: Integration von Außenstellen der Vermessungs- und Katasterämter

Mainz, den 21.11.2006

„Die heute vom Kabinett beschlossene Integration von Außenstellen der Vermessungs- und Katasterämter ist ein notwendiger Schritt. Schon mit deren Neuorganisation im Jahr 1997 war klar, dass die Außenstellen am Sitz des Hauptamts bis zum Jahr 2006 zusammengeführt werden. Dieser Schritt kommt somit nicht überraschend. Für die Bürgerinnen und Bürger wird sich wenig ändern, da die übergroße Mehrzahl der Auskunftsersuchen heute ohnehin bei den Kommunalverwaltungen erledigt werden können und zudem das Internet eine immer wichtigere Rolle spielt“, so Carsten Pörksen, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.

Innenminister Karl Peter Bruch hat in der heutigen Kabinettssitzung ein Konzept für die Integration der zwölf noch bestehenden Außenstellen der Vermessungs- und Katasterämter vorgestellt. Danach ist eine Umsetzung in drei Phasen vorgesehen. In den folgenden beiden Jahren sollen mehr als die Hälfte der Außenstellen integriert werden.

„Ich begrüße ausdrücklich, dass die Integration der Außenstellen sozialverträglich und zusammen mit den Personalvertretungen durchgeführt wird. Die Wünsche der Beschäftigten müssen beachtet und dort, wo es geht, flexibel gehandhabt werden. Dies gilt gerade für Familien mit schulpflichtigen Kindern. Ich bin mir sicher, dass das Innenministerium dies bei der Umsetzung des Konzepts berücksichtigen wird“, so Hans Jürgen Noss, innenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.